SÜD;Streckenausbau,Um- bzw. Neubau von Stationen,Verlängerung der S-Bahn

Berlin – Dresden / Rangsdorf

Ziel in diesem Teilprojekt ist es, für die erheblich wachsenden Fahrgastzahlen die notwendige Infrastruktur bereitzustellen und in diesem Zuge auch die Errichtung zusätzlicher Stationen zu prüfen.

Herausforderungen

  • Prognose: Fahrgastnachfrage steigt bis 2030 um voraussichtlich 47 Prozent.
  • Gewerbegebiet "Dahlewitz Rolls-Royce" ist derzeit nicht mit der Bahn erreichbar.
  • Konflikt zwischen zusätzlichen Regionalbahnhalten und schnellen Fernzügen.

Mögliche Lösungen

  • Dichte und zuverlässige Anbindung der südlichen, berlinnahen Region Brandenburgs in einem enger getakteten Bahnverkehr.
  • S-Bahn-Verlängerung Blankenfelde Dahlewitz.
  • Mögliche S-Bahn-Verlängerung Blankenfelde – Rangsdorf zur Beschleunigung des Regionalverkehrs und zur Anbindung des Gewerbegebietes Rolls-Royce.
  • Fernbahn: möglicher Zwischenhalt für den Bahn-Regionalverkehr: "Buckower Chaussee".
  • Berliner S-Bahn: möglicher Zwischenhalt "Kamenzer Damm".
  • Fernbahn: Neuerrichtung eines Regionalbahnhalts "Dahlewitz-Rolls Royce" mit den Untervarianten ohne Trassenfreihaltung der S-Bahn bzw. eingleisige bzw. zweigleisige Trassenfreihaltung der S-Bahn nach Rangsdorf.

Kategorie | Datum

Gib hier deine Überschrift ein

Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Kategorie | Datum

Gib hier deine Überschrift ein

Kategorie | Datum

Gib hier deine Überschrift ein

Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.