SÜD;Streckenausbau,Um- bzw. Neubau von Stationen,Verlängerung der S-Bahn

Berlin – Dresden / Rangsdorf

Ziel in diesem Teilprojekt ist es, für die erheblich wachsenden Fahrgastzahlen die notwendige Infrastruktur bereitzustellen und in diesem Zuge auch die Errichtung zusätzlicher Stationen zu prüfen.

Herausforderungen

  • Prognose: Fahrgastnachfrage steigt bis 2030 um voraussichtlich 47 Prozent.
  • Gewerbegebiet "Dahlewitz Rolls-Royce" ist derzeit nicht mit der Bahn erreichbar.
  • Konflikt zwischen zusätzlichen Regionalbahnhalten und schnellen Fernzügen.

Mögliche Lösungen

  • Dichte und zuverlässige Anbindung der südlichen, berlinnahen Region Brandenburgs in einem enger getakteten Bahnverkehr.
  • S-Bahn-Verlängerung Blankenfelde Dahlewitz.
  • Mögliche S-Bahn-Verlängerung Blankenfelde – Rangsdorf zur Beschleunigung des Regionalverkehrs und zur Anbindung des Gewerbegebietes Rolls-Royce.
  • Fernbahn: möglicher Zwischenhalt für den Bahn-Regionalverkehr: "Buckower Chaussee".
  • Berliner S-Bahn: möglicher Zwischenhalt "Kamenzer Damm".
  • Fernbahn: Neuerrichtung eines Regionalbahnhalts "Dahlewitz-Rolls Royce" mit den Untervarianten ohne Trassenfreihaltung der S-Bahn bzw. eingleisige bzw. zweigleisige Trassenfreihaltung der S-Bahn nach Rangsdorf.

Wo befinden wir uns?

Presse - Süd | Tagesspiegel vom 5.2.2019:
Endlich nach 20 Jahren: Baustart für Dresdner Bahn
Dresdner Bahn Bauabschnitte (Grafik: Deutsche Bahn)
Dresdner Bahn Bauabschnitte (Grafik: Deutsche Bahn)
Presse - Süd | Märkische Allgemeine vom 15.12.2018:
Büroneubau von Rolls-Royce in Dahlewitz feiert Richtfest
Rolls Royce Neubau (Foto: Rolls Royce)
Presse - Süd | Berliner Woche vom 4.9.2018:
Die Herausforderungen beim Ausbau der Dresdner Bahn
Dresdner Bahn Baustart (Foto: Deutsche Bahn)
Dresdner Bahn Baustart (Foto: Deutsche Bahn)
Presse - Süd | Märkische Allgemeine vom 4.3.2018:
Stadtentwicklung: Die S-Bahn für Rangsdorf hat gute Chancen
Einsteigen zur S-Bahn nach Rangsdorf? (Foto: Deutsche Bahn)
Einsteigen zur S-Bahn nach Rangsdorf? (Foto: Deutsche Bahn)
Hintergrund i2030
Allgemein

Hintergrund

Nirgendwo in Deutschland steigen die Fahrgastzahlen im Stadt- und Regionalverkehr so stark wie in der Metropolregion Berlin-Brandenburg. Seit Jahren laufen Studien zu Entwicklungsperspektiven des Nahverkehrs.

Mehr