1.6.2021 – Online-Informationsveranstaltung i2030-Ausbau: Berlin-Spandau – Falkensee – Nauen

Wir laden Sie ein! Online-Informationsveranstaltung i2030 Ausbau Korridor WEST für S-Bahn und Regionalverkehr Berlin-Spandau – Falkensee – Nauen

Infoveranstaltung-Berlin-Spandau-Nauen-Einladung

1. Juni 2021 18:00 – 20:00 Uhr

Im Projekt i2030 arbeiten die Länder Berlin und Brandenburg sowie die Deutsche Bahn AG und der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) zusammen, um den Ausbau der Schieneninfrastruktur in unserer Region zu planen und zu realisieren.

Wir wollen die Schienenverbindungen so gestalten, dass die Menschen, die hier leben, noch schneller, einfacher und besser getaktet reisen.

Der Korridor WEST von Berlin-Spandau bis Nauen gehört zur Strecke der Hamburger Bahn und ist für den Fern-, Güter- und Regionalverkehr von großer Bedeutung. Mit dem geplanten Ausbau soll der Schienenverkehr durch zusätzliche Gleise gestärkt, der Bahnhof Spandau entlastet und die S-Bahn über Spandau hinaus verlängert werden. Durch diese Verlängerung könnten neue S-Bahnstationen entstehen.

In einer ersten Online-Informationsver­anstaltung wollen wir Ihnen einen Überblick über das Vorhaben geben und Sie über den aktuellen Planungsstand der i2030-Partner informieren.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Fragen und Hinweise in die Diskussion einzubringen. Wir werden in dieser frühen Planungsphase nicht zu allen Fragen konkrete Antworten geben können, aber Ihre Anregungen bei der weiteren Planung berücksichtigen und mitdenken.

Anmeldung zur Online-Informationsveranstaltung auf Zoom

Unter dem folgenden Link können Sie sich zum bis 1. Juni 2021, 12 Uhr für die Veranstaltung anmelden: https://lets-meet.org/reg/16408f94a195d190f7

Nach der Anmeldung erhalten Sie automatisch eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse. Der Link und die Informationen zur Einwahl werden eine Woche vor der Veranstaltung versendet (Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner). Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie nochmals eine Erinnerung.

Ihre Fragen stellen Sie während der Veranstaltung schriftlich. Dazu erhalten Sie genaue Informationen zu Beginn vom Moderator. Mikrofon und Kamera werden nicht benötigt, Bild- und Tonwiedergabe sollten gewährleistet sein.

Wir empfehlen Ihnen die Desktop-App des Anbieters Zoom herunterzuladen (Download: https://zoom.us/client/latest/ZoomInstaller.exe), sie können jedoch auch über den Browser an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Informationsveranstaltung wird aufgezeichnet und nach Beendigung online zum Abruf zur Verfügung gestellt. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung Ihrer Fragen zu.

Die Veranstaltung wird über die Videokonferenz-Software Zoom realisiert, die von der Lots* Gesellschaft für verändernde Kommunikation mbH zur Verfügung gestellt wird. Es gelten die Datenschutzbestimmungen der Lots* GmbH (https://www.lots.de/datenschutzerklaerung) und von Zoom (https://zoom.us/de-de/privacy.html).